... bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft Northeim.


Bei uns finden Frauen Unterstützung, hilfreiche Tipps und Informationen zu Fragen rund um Beruf und Karriere – ob Sie arbeitssuchend sind, zurzeit in Elternzeit oder sich beruflich neu orientieren wollen.
Neben der persönlichen und kostenlosen Beratung bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Kursen und Veranstaltungen, um Sie wieder fit für den Job zu machen und Sie weiter fortzubilden.

 

Auch Unternehmen sind bei uns richtig. Wir verstehen uns als Schnittstelle zwischen Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber/innen und wollen durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen in den Unternehmen der Region dazu beitragen, Fachkräfte zu gewinnen und zu halten.

 
In dem Unternehmensnetzwerk Wirtschaft & Familie schließen sich engagierte Unternehmen der Region zusammen, außerdem treffen sich unternehmerische Frauen regelmäßig in einem eigenen Netzwerk.


Liebe Frauen, liebe Interessierte,

Unser Büro ist zurzeit nicht dauerhaft besetzt. Sie haben jedoch die Möglichkeit uns eine E-Mail an:koordinierungsstelle-werk-statt-schule.de zu schreiben. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen!

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne und erholsame Sommerzeit. Bleiben Sie weiterhin gesund!

deckchairs 355596 640

 

 

Welcome back….. nach den Ferien!!

 

Nach den Ferien, haben wir eine tolle Veranstaltung für Frauen in der Mitte ihres Lebens!

Am 27.08.2020 von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr, findet eine interaktive Onlinelesung statt. Die Autorin Katrin Bringmann liest aus  ihrem neuen Buch „DIE MIDLIFE CHANCE“ . In dem Buch werden Frauen dazu ermutigt, durch interessantes Hintergrundwissen und praktische Übungen mehr auf ihre eigenen Bedürfnisse zu achten, innezuhalten und aufzutanken – trotz oder gerade dann, wenn eigentlich gerade die Zeit für eine Pause fehlt.

 

Flyer Lesung

 

 

 

Wir haben für Sie gesammelt und recherchiert und einige Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten rund um die Corona-Krise zusammengefasst.

Diese finden Sie hier

Pfeil

door 1590024 640

 

 

 


 

 

 

114 Nona zum Weltfrauentag

Möchten mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen: (unten v.l.) Anja Kremser-Hellwig, Barbara Tausch, Alice Pfaffenrot, Lene Garus-Jochumsen, Julia Kögler und Mathilde Henke sowie (oben v.l.) Dr. Jutta List-Ivankovic, Heike Oppermann, Kerstin Lüpkes und Simone Engelhardt. Foto: Landkreis Northeim

 

Zum Internationalen Frauentag informiert das  Netzwerk für Alleinerziehende am 11. März in Einbeck

 

Northeim/Einbeck (lpd). Das Northeimer Netzwerk für Alleinerziehende (NoNA) wird anlässlich des diesjährigen Internationalen Frauentags (8. März) drei Tage später -  am 11. März 2020 - von 10 bis 13 Uhr in Einbeck auf dem Marktplatz stehen, um mit Bürgerinnen und Bürgern auf kreative Weise ins Gespräch zu kommen.

Die Bandbreite der Themen ist vielfältig und erstreckt sich unter anderem vom Wiedereinstieg in den Beruf, Förderungsmöglichkeiten für Alleinerziehende und Beratung bei häuslicher Gewalt über Fortbildungen, Unterstützungsangebote für Eltern mit kleinen Kindern und Schwangerschaftsberatung bis zu Begleitung Geflüchteter. Motto der Veranstaltung ist „Machen… Sie sich auf den Weg!“

NoNA-Mitglieder sind die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Northeim Julia Kögler, die Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt, der Fachbereich Migration und Integration, der Fachbereich Kinder und Familie, die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Northeim, die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt vom Jobcenter Northeim und der Agentur für Arbeit Göttingen, das Diakonische Werk Leine-Solling und das Caritas Familienbüro Northeim, die pro familia-Beratungsstelle, der Familientreff Harztor des Kinderschutzbundes Northeim, die Anlaufstelle Frühe Hilfen im Landkreis Northeim, die Ländliche Erwachsenenbildung e.V. und das Café Dialog der Werk-statt-Schule Northeim, das DRK Einbeck und das Einbecker Kinder- und Familienservicebüro.


Als Kooperationspartnerin beteiligte sich auch im Jahr 2019 die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft an der Vorbereitung und Umsetzung des Wettbewerbs„Familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Northeim 2019“.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger Tapir Wachswaren in Dassel, ZAD GmbH in Northeim und die Automobilgruppe Siebrecht in Uslar.

 

weitere Informationen erhalten sie hier

Preisverleihung am 22.10.2019 Foto alle Beteiligten

Alle Beteiligten der Preisverleihung am 22.10.2019


 Am 11.03.2019 hat die Sozialministerin Carola Reimann alle Vorsitzende der regionalen Unternehmensverbünde und Leiterinnen der Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft ins Ministerium nach Hannover eingeladen.

 

Empfang Foto Ministerin und KoStellen

Ministerin Reimann ( 3.von links)  mit den Leiterinnen der Koordinierungsstellen

Die Pressemitteilung vom Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 11.03.2019

erhalten Sie hier